Slime Move´s

Geposted von Antonio Cerro am

Es gibt keine richtige oder falsche Art mit Slime zu spielen! Die Hauptsache ist, dass es euch Spaß macht. Dennoch möchte ich euch heute drei Techniken erläutern, die besonders viel Spaß Bringen und bei vielen Slime Fans sehr beliebt sind.

The Swirl

Ein klassischer Profi Move. Fange an deinen Schleim zu dehnen und in zwei Hälften zu falten, ziehe jetzt deinen Slime lang und falte ihn erneut, das kannst du gerne ein paar Mal machen. Halte einen Teil des Slime hoch und den anderen Teil auf deiner Handfläche und wickel nun deinen Slime zu einer Spirale auf. Die Beste Slime Textur für 'The Swirl' ist der Butter Slime - meine persönliche Empfehlung in unserem Shop ist der: DinoH.

Pocking

Eine sehr beliebte und einfache Art mit Schleim zu spielen. Lege deinen Slime auf eine saubere und eben Unterlage und tauche einfach deine Finger tief in den Schleim. Der Spaß daran ist, zu fühlen wie sich der Slime ausdehnt und deine Finger umgibt, durch das "Pocken"entstehen kurzzeitig Vertiefungen im Slime die dann wieder zusammen fließen. Besonders zu empfehlen wenn man ASMR Geräusche mag. Die Beste Slime Textur für Pocking  ist der Glossy Slime. Meine persönliche Empfehlung aus unseren Slimeshop ist der: UniHorn

Squeezing & Popping

Für alle ASMR Fans sehr zu empfehlen. Starte damit deinen Slime zu kneten und zu dehnen. Lege jetzt deinen Schleim auf eine ebene und saubere Unterlage.
Verbreite deinen Slime auf der Unterlege, jetzt nimmst du den oberen Teil und ziehst ihn etwas nach oben und faltest diesen auf den unteren Teil. Umso mehr Luft enthalten ist umso mehr Spaß wirst du beim zerquetschen der Luftbläschen haben. Am besten geeignet für Squeezing & Popping ist unser Butter oder Glossy
Slime - meine persönliche Empfehlung ist der: AlienEYE

Wie gesagt es gibt kein Richtig oder Falsch (Essen solltest du ihn nur nicht) beim Spielen mit Slime. Die Hauptsache ist einfach, dass du eine ganze Menge Spaß hast.


Diesen Post teilen



← Älterer Post Neuerer Post →


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.