Ab sofort haben wir Knete im Kopf … äh, im Shop

Lesezeit: 3 Minuten

Geposted von Antonio Cerro am

Ja, ihr habt richtig gelesen: Wir haben nun nicht mehr nur Slime im Angebot, sondern auch Knete für Kleinkinder, größere Kinder und alle, die Kind geblieben sind. Wie es dazu kam und was euch genau erwartet, erfahrt ihr in diesem Blogpost.

Woher kam der Entschluss, Knete ins Sortiment aufzunehmen?

Das ist eine ganz lustige Geschichte, die sich Labor von Professor Dr. Dr. Tanja von Orrec zugetragen hat. Jetzt werdet ihr bestimmt lachend die Augen verdrehen und denken: Klar, wo denn auch sonst? Aber keine Sorge, diesmal ist kein Unfall passiert. Das Labor steht noch und allen Beteiligten geht es ganz fantastisch. Okay, wenn ihr jetzt einen Blick auf Professor Dr. Dr. Tanja von Orrec werfen könntet, würdet ihr das vielleicht nicht so sehen. Aber dazu kommen wir später.

Jedenfalls hatte die Professorin vor einiger Zeit Besuch von weit entfernter Verwandtschaft. Das jetzt genauer auszuführen, würde sicher nur zu Verwirrungen führen. Dabei möchten wir euch doch berichten, was eigentlich geschehen ist. Denn dieser Junge namens Jim war sehr experimentierfreudig. Durch ein bisschen Mischen hier und da ist wie durch Zauberhand Knete entstanden, die nur natürliche Zutaten enthält.

Knete aus nur natürlichen Zutaten?

Ganz genau. Sie ist sogar zu 100% vegan und kommt zudem ganz ohne Alaun in den Tiegel. Das ist ein Salz, der in jeder handelsüblichen Knete enthalten ist. Und das Beste ist: Unsere Knete riecht auch überhaupt nicht nach Knete. Denn weil wir sie mit ätherischen Ölen verfeinern, duftet sie genauso toll, wie ihr es bisher von unserem Slime gewohnt sein. Somit reiht sie sich perfekt zu diesem ein.
Es hat einige Zeit gedauert, bis Professor Dr. Dr. Tanja von Orrec die richtigen Mischungen kreiert hat. Ihr glaubt es gar nicht. Anfangs hat sie viel zu viel von den Ölen hineingetan und nicht nur das Labor roch nach vielen Gerüchen gleichzeitig – fast schon unangenehm. Aber nun hat sie den Dreh raus und ist bereit, die Knete in die Tiegel zu füllen. Ach ja, da war ja noch was.

Knete in verschiedenen Größen und im Set

Von unserem Slime seid ihr bisher Einheitsgrößen gewohnt – wenn man von den Mitgebseln einmal absieht. Die Knete allerdings gibt es in insgesamt drei verschiedenen Größen. Für die ganz großen Bauvorhaben gibt es die Knete im 600 ml umfassenden Tiegel aus Ocean PlasticDas 2er-Set besteht aus jeweils 250 ml großen Tiegeln, bei denen ihr auch die Farben der Knete aussuchen könnt. Es ist natürlich auch möglich, zweimal dieselbe Farbe zu wählen, wenn ihr beispielsweise die Farbe Blau ganz toll findet und die anderen Farben für euch gar nicht infrage kommen oder ihr einfach Nachschub braucht, aber 600 ml in einem Tiegel doch etwas viel sind. Auch als Geschenkidee ist das natürlich toll, wenn ihr eure Lieblingsfarbe an eure Freunde verschenken möchtet. Zum Schluss gibt es auch noch unser 4er-Set, das alle vier Farben (Gelb, Rot, Blau und Grün) enthält. In diesem Set wird die Knete in 150 ml große Tiegel gefüllt.

Und was ist mit Glitzer?

Ja, auch das gibt es bei uns: die OHKnete Glitzeredition. Ihr merkt also, in unserem Shop ist für jeden Spaß die richtige Knete vorhanden. Wenn euch jedoch noch etwas fehlt, schreibt uns gern eure Wünsche und wir schauen, ob es da in Zukunft noch mehr geben wird. Wir müssen schließlich auch erst einmal sehen, ob und wie euch unsere Knete gefällt. Daher starten wir erst einmal mit den
Standardfarben – und der erwähnten Glitzeredition. Hüpft am besten gleich rüber in unseren Shop. Denn wir würden uns sehr freuen, wenn ihr neben unserem Slime auch die nigelnagelneue Knete kaufen und ausprobieren würdet. Eigentlich dürfen wir es euch gar nicht verraten, aber gerade sitzt Professorin die in ihrem Labor wie auf heißen Kohlen und wartet sehr ungeduldig auf euer Feedback. Schließlich muss sie wissen, ob sie ihr Labor umbauen oder gar erweitern muss, um all eure Wünsche zu erfüllen. Auch bei der Knete könnt ihr auf Social
Media gern eure Kunstwerke veröffentlichen und den Hashtag #slimeslime verwenden. Dann können wir diese auch bestaunen und uns mit euch darüber freuen, was ihr erschaffen habt.

Diesen Post teilen



← Älterer Post Neuerer Post →


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.